Biomasse

Was ist Biomasse

WAS IST BIOMASSE?a

BIOBRENNSTOFFE, DIE AUS ORGANISCHER MATERIE GEWONNEN WERDEN, UM THERMISCHE ENERGIE ZU ERZEUGEN.

Im Bereich der erneuerbaren Energien ist die Produktion thermischer Energie aus Biobrennstoffen hervorzuheben, die aus organischer Materie gewonnen werden. Diese Produkte bestehen aus einer Vielzahl an Materialien mit verschiedenen Ursprüngen. Sie weisen unterschiedliche Eigenschaften auf und werden gemeinhin mit dem Begriff "Biomasse" zusammengefasst. Dazu gehören die Abfälle aus der Forstwirtschaft und Landwirtschaft, vom Baumschnitt, aus der Holzindustrie und auch Reste landwirtschaftlicher Produkte und sogar Abfälle tierischen Ursprungs. Und sie alle zählen zur Biomasse.

Die Biomasse aus der Forstwirtschaft stellt eine wirkliche Alternative für fossile Brennstoffe dar, deren Vorkommen immer geringer und deren Preise immer höher werden. Außerdem ist dies die erneuerbare Energie, die sich am besten kontrollieren und programmieren lässt.

ARTEN VON BIOBRENNSTOFFEN

PELLETS

kleine Zylinder aus komprimiertem Hartholz und ohne irgendwelche Zusatzstoffe. Der Hauptvorteil der Pellets im Vergleich mit anderen Formaten wie zum Beispiel den Hackschnitzeln ist die hohe energetische Dichte. Dadurch sind Pellets ein idealer Biobrennstoff für den Haushalt, wo die Lagerkapazitäten begrenzt sind.

Kaufen

BRENNHOLZ

Holz von harten und dichten Sorten wie Steineiche und Olive, die langsam verbrennen, und einen hohen Heizwert aufweisen, ideal für Kamine und Öfen im Haushalt.

Kaufen

HACKSCHNITZEL

Als Holzbiomasse stammen Hackschnitzel aus der nachhaltigen Forstwirtschaft. Sie haben eine hohe Qualität aufgrund ihrer Größeneigenschaften und der geringen Feuchtigkeit. Sie werden für Kesselanlagen mit einem mittleren oder hohen Verbrauch empfohlen, da sie eine weniger hohe energetische Dichte aufweisen.

Kaufen

SCHALEN

Mandelschalen sind ein kostengünstiger lokaler Biobrennstoff mit einer hohen Heizkraft, die sich je nach Größe und enthaltenen Unreinheiten für jede Art Verbrauch eignen.

Kaufen

LOGISTIK

LAGERUNG

Die Biomasse, die als fester Biobrennstoff Verwendung findet, sollte dort aufbewahrt werden, wo sie genutzt werden soll, deswegen muss man einen ausreichend großen Lagerplatz einplanen, damit man so unabhängig wie möglich bleibt.

Für Anlagen mit einem hohen oder mittleren Verbrauch eignen sich Silos, die man vorgefertigt kaufen oder bauen kann, gemeinsam mit einem System zur direkten Einspeisung und dem passenden Kessel zu dem Biobrennstoff, den man verwenden will.

Die Anlagen für den Haushalt, egal ob es sich um Öfen oder Kessel handelt, verfügen über einen Trichter, über den sie manuell befüllt werden. In diesem Fall werden normalerweise Säcke gelagert, die jeweils 15 kg des Biobrennstoffes beinhalten oder es werden hermetisch abgeschlossene Lager mit einer Dosiervorrichtung genutzt.

LIEFERUNG

Die Lieferung von Biokraftstoff erfolgt gewöhnlich mittels Lastwägen, sei es mit einem Drucktank oder mit Containern, um die Silos mit Schüttgut zu füllen, oder mit Kranwägen, um Big Bags oder Paletten mit 15 kg Säcken zu liefern.

Aufgrund unserer Erfahrung wissen wir, dass ein gutes Design des Biokraftstofflagers sowie dessen einfaches Entladen genauso wichtig sind, wie eine angemessene Dimensionierung des Equipments. Beide sind fundamentale Bausteine für eine erfolgreiche Installierung.

VERKAUF VON BIOMASSE-ENERGIE FÜR UNTERNEHMEN UND ENERGIEDIENSTLEISTER

Wir kümmern uns um die Formalitäten zum Kauf von Biomasse für Ihre Anlage oder Ihre Anlagen.

Wir wählen die besten Lieferanten und planen die Versorgung für das gesamte Jahr, damit für jede Jahreszeit ein entsprechender Vorrat von einem qualitativ hochwertigen Brennstoff vorhanden ist.

Wir erstellen Verbrauchsberichte und berechnen die vermiedenen CO2-Emissionen.

ANWENDBARE FÖRDERUNGEN

Zurzeit gibt es keine anwendbaren Förderungen.

Weitere Informationen